Club vielseitig interessierter Frauen e. V.

 

Unser Programm

 

Über Uns

 

Unser Team

 

Bildergalerie 2020

   
 

Willkommen auf der Homepage des Clubs vielseitig interessierter Frauen in Erlangen

 
 

Musik

Kultur

 
   

   

Fahrten

Medizin

Geschichte

Regionales

   
Kunst

Literatur

 

 
 

Zeitgeschehen

 

Unser Logo zeigt die Vielseitigkeit unseres Clubs und seiner Veranstaltungen.

Über Anregungen oder Kommentare zu unserem Programm freuen wir uns.
 
Unsere nächsten Veranstaltungen:

Donnerstag

23. 1.20

Wie funktionieren arabische Gesellschaften?

 Kreuz + Quer
Bohlenplatz 1

  9:30 –
11:30 Uhr

Interkulturelle Kommunikation leidet oft darunter, dass die
Akteure – völlig unbewusst – auf der Basis des ererbten
„kulturellen Kapitals“ argumentieren. Deshalb kommt es zu
Missverständnissen, die sich vermeiden lassen, wenn beide
Seiten mehr voneinander wissen.
Der Vortrag möchte grundsätzliches Wissen über arabische
Gesellschaften vermitteln und damit zu einer besseren
Integration beitragen.


Referent: Prof. Dr. Horst Kopp
 

 

Donnerstag

 Kreuz + Quer
Bohlenplatz 1

30.1.20

  9:30 –
11:30 Uhr

Liebespaare

göttliche und menschliche und (fast) immer ganz anständig.
Entzückende Darstellungen über ein Urerlebnis
menschlichen Daseins.


Referentin: Katja Boampong-Brummer, Kunsthistorikerin

 

Donnerstag

 Kreuz +Quer
Bohlenplatz 1

 6. 2. 20

   9:30 –
11:30 Uhr

Medikamente richtig anwenden:
zur guten Praxis der Medikamenteneinnahme

Wichtige Empfehlungen zur Anwendungspraxis von Arzneimitteln:
> Wann sollte die Medizin eingenommen werden?
> Wie können Fehler bei der Einnahme bzw. Wechselwirkungen vermieden werden?
> Wie kann man die Wirkung überwachen?
> Welche Mittel sind in der Anwendung besonders anspruchsvoll?

Referent: Prof. Dr. phil. nat. Frank Dörje,
Leiter der Apotheke des Universitätsklinikums Erlangen
 

 

Donnerstag

13. 2.20

Unter dem Adler der Hohenzollern

 Kreuz + Quer
Bohlenplatz 1

  9:30 –
11:30 Uhr

Der Vortrag führt ins Erlangen des 18. Jahrhunderts.
Zum einen fällt der Blick auf das glanzvolle höfische Leben
rund um Schlossgarten, Orangerie und dem vor über
300 Jahren eröffneten „Hochfürstlichen Opern- und
Komödienhaus“. Zum anderen bildete das Leben der
einfachen Bürger den Kontrast hierzu.
Aus den Archivquellen erfahren wir von Armut, Hungersnöten und Kriminalfällen, wie sie den Alltag der Menschen prägten.

Referent: Hartmut Heisig, Historiker

 

Donnerstag

20. 2.20

„So ein Hund ist auch nur ein Mensch“

 Kreuz + Quer
Bohlenplatz 1

  9:30 –
11:30 Uhr

Stefan Rieger rezitiert über Zeitgenossen und ihre oft allzu
menschlichen Verhaltensweisen.
Oder ist es umgekehrt?
Ist nicht der Mensch einfach tierisch kompliziert?

Referent: Stefan Rieger, Schauspieler, Sprecher, Musiker 

 

Donnerstag

27. 2.20

„Er war ein guter Jurist und auch sonst von mäßigem Verstande“ (Ludwig Thoma)
 
- Aus dem Leben eines Nürnberger Richters -

 Kreuz + Quer
Bohlenplatz 1

  9:30 –
11:30 Uhr

 Im Vortrag wird der Gerichtsaufbau und die typische Laufbahn eines Richters erklärt.
Für Unterhaltung sorgen „Schmankerl“ aus dem Gerichtsalltag, gewürzt mit weiteren Anekdoten.

Referent: Peter Stockhammer,
Ehemaliger Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Nürnberg